Fifty Shades of Green

Dieses Jahr verbringen wir unseren Sommerurlaub in Schottland und können es kaum erwarten. Die Fähre von Amsterdam nach Newcastle haben wir fast ein halbes Jahr im Voraus gebucht, um noch den Frühbucherrabatt erhalten, doch schürt es natürlich auch die Vorfreude ab dem Zeitpunkt, an dem die Buchungsbestätigung eintrifft. Um auf keinen Fall zu spät in … Weiterlesen Fifty Shades of Green

Angekommen

  „Hey, wie war eure Reise?“ – dieser Frage sind wir nun einigen Malen begegnet, seit wir vor zwei Wochen wieder zurück in Deutschland angekommen sind. Aber wie kann man dieser Frage gerecht werden, nach 3 Monaten, 9 Ländern und drei Jahreszeiten? Daher möchten wir versuchen, in diesem letzten Blogeintrag unsere Reise etwas zu reflektieren … Weiterlesen Angekommen

Tunnelblick und klare Sicht

Da bekanntlich aller guten Dinge drei sind, versuchen wir es also beim dritten Gletscher, dem Jostedalsbreen. Ein Ausläufer dieses Gletschers, der Nigardsbreen, ist besonders gut zu erreichen. Glücklicherweise sind wir die einzigen Besucher auf dem Wanderparkplatz, der offensichtlich für eine große Zahl Autos und Reisebusse angelegt ist, und begeben uns auf den felsigen Weg zum … Weiterlesen Tunnelblick und klare Sicht

Trolltastische Abenteuer

Die Fähre von Moskenes nach Bodø schwankt ordentlich und unsere Mägen sind froh, nach über drei Stunden endlich wieder norwegisches Festland unter den Füßen zu haben. Wir durchqueren Bodø schnell, fahren weiter in Richtung Süden und passieren schließlich den Polarkreis. Hier im Inland, an der Grenze zu Schweden, liegt noch gut Schnee und auch das … Weiterlesen Trolltastische Abenteuer

Lofoten – der Charme der Nebensaison

„Nein Tim, wir nennen den Beitrag nicht EGGUM!“ Die Lofoten halten bereits zu Beginn einige Abenteuer für uns bereit.Nach dem Anlegen der Fähre in Fiskebøl halten wir uns zunächst rechts, um die Hauptstraße zu meiden und eine kleinere Straße entlang der Küste zu nehmen. Bereits nach einigen Kilometern durchqueren wir ein kleines Dorf und entdecken … Weiterlesen Lofoten – der Charme der Nebensaison

Helden des Polarkreises

Unser Weg führt uns wieder zurück an die finnische Grenze. Hier finden wir einen schönen Campspot an einer skandinavischen Wildnishütte (eine kleine Waldhütte mit Ofen, Feuerstelle und Trockentoilette, die Wanderer uneingeschränkt nutzen können). Wir vertreiben uns die Zeit mit Pilzesammeln, bis Hannah und Lukas eintreffen. Mit den beiden haben wir bereits im Baltikum einige schöne … Weiterlesen Helden des Polarkreises

Hemma hos Sverige

Murphy bekannt aus http://www.schweden13.blogsport.de, http://www.albanien16.wordpress.com und http://www.ntoverland.wordpress.com: „Als ich erfuhr, dass Annika und Tim eine Reise um die Ostsee machen wollen, habe ich mich natürlich sehr gefreut. Ich wohne nämlich zufälligerweise auch an der Ostsee, in einer kleinen gemütlichen Stadt namens Skellefteå (gesprochen Schellefteeo) in Nordschweden - kurz bevor die Ostsee einen Bogen nach Finnland … Weiterlesen Hemma hos Sverige

Ruska-Aika

"In Finnland ist Ruska-Aika oder kurz Ruska ein dem nordamerikanischen Indian Summer oder dem deutschen Altweibersommer vergleichbares Naturschauspiel. Es beschränkt sich auf Lappland, den nördlichsten Teil Europas am Polarkreis. Die Ruska-Saison ist für viele einheimische Naturfreunde der eigentliche Höhepunkt des Jahres. Der September ist der Ruska-Monat. In der Übergangsphase von der nachtlosen Zeit der Mitternachtssonne zum stimmungsvollen Halbdunkel der Polarnacht verfärben sich Sträucher und Bäume fast über Nacht, … Weiterlesen Ruska-Aika